Skip to main content

Felix

Ankunft zu Hause 🏠 in Düsseldorf. Bahnfahrt war an sich OK, aber jetzt reicht's auch.

Felix

Gelato 🍦 in Belfiore. Dann gibt's den Endspurt an der Etsch.

Felix

Mittagspause in Sossano. Dort gibt es sogar ein "velodromo", in dem ich noch ein paar Runden drehen könnte...

Felix

Ankunft im mir völlig unbekannten, aber gar nicht so kleinem Camposampiero. Unterkunft in urigem Wirtshaus.

Felix

Die Mühle und ich sind an Bord der Fähre. Nach zwei Stunden Wartezeit legt diese endlich ab.

Felix

Perfektes Timing ⏱️! Fünf Minuten nach meiner Ankunft in Bratulići fängt es an zu donnern 🌩️und zu regnen 🌧️. Wahrscheinlich nur ein kurzer Schauer, aber trotzdem gut, schon am Ziel 🏁 zu sein.

Felix

Ordentliche Mittagspause in einer "Konoba" in Bale. Tolles Städtchen, aber viele Häuser in der Altstadt stehen zum Verkauf. Heute Mischung aus Bundesstraßen und Schotterpisten. Nachher vielleicht noch ein paar normale Straßen.

Felix

Pause kurz vor Pazin, natürlich wieder total authentisch auf der Terasse eines Supermarkt-Cafés mit Aussicht auf einen Steinbruch. Nach Opotija rüber sind mir die Hügel doch ein bisschen zu hoch, und von dort aus gibt es nur die Küstenstraße als Anschlussmöglichkeit. Neuer Plan: gleich mal rechts abbiegen, kleine Hügelkette hoch und dann durchs Boljunčica-Tal Richtung Labin. Entweder dort bleibem oder weiter in den Badeort Rabac. Mal gucken, wie es läuft. Bis lang zwar anstrengend aber schön.

Felix

Abendessen im Ćevap Grill am Rande des Gewerbegebiets. Das ist zwsr besonders authentisch, aber nicht lecker. Hackfleisch irgendwie eine gummiartige Masse, als hätten die das nach dem Durchdrehen noch mal püriert.

Felix

Pause in Livade. Ich ruckle mit 10-15 km/h über die Steinpiste. Immer wieder tolle Aussichten, kurze Talbrücken und Tunnel (z.T. mit Automatik-Licht). Jetzt muss ich über Montovun nach Vizinada klettern.