Skip to main content

Felix

Etappe 6: Goslar - Nachterstedt

1 min read

110 km, Wetter anfangs bewölkt, später knallte die Sonne.

Die ersten 65 km waren sehr anstrengend, weil es auf Schotterpisten durch die Täler und auf Höhenwegen ging. Dadurch aber auch schöne Ausblicke und Fahrt durch schattige Wälder. Besser als an der Landstraße entlang. Anschließend auch noch viele Steigungen, aber nicht mehr so doll. Ab Falkenstein? eben.

Ankunft in Nachterstedt, einer ehemaligen Braunkohle-Bergarbeitersiedlung. Alles extrem ostig aus den 50ern und später. Hotel ist wohl das umgebaute Verwaltungsgebäude. Es riecht nach DDR-Desinfektionsmittel und Spülmaschine. Dafür total authentischer Concordia-Festsaal mit Gemälde des Kraftwerks. Ich wollte mich eigentlich an den Concordia-See setzen, aber der Zugang zum Ufer ist verboten. Es gab 2007/8 ein Unglück, bei dem ein Teil der Böschung abgebrochen ist. Der Ort kommt auf meine Top-5-Liste tristester Orte in Deutschland.