Skip to main content

Felix

Fahrrad glänzt wieder✨ und ist bereit für den nächsten Ausritt 🚲

Felix

Schluss 🏁

1 min read

In Koblenz mache ich Schluss und setze mich in den Zug nach Hause. Meine Knie brauchen ein bisschen Pause.

Der Lahntalradweg war super, das liegt auch an der entzückenden Landschaft. Andere Tourenradler habe ich nicht getroffen, im Sommer ist aber bestimmt viel los.

Eine Zugfahrt auf der Lahntalbahnstrecke stelle ich mir auch ziemlich interessant vor.

Felix

Bad Ems ist total prächtig. So stellt man sich einen luxuriösen Kurort vor.

Felix

Etappe 4 Wetzlar - Diez

1 min read

81 km, meist flach. Ich mache heute ein bisschen früher Schluss, weil das Radeln nicht so viel Spaß macht und meine Knie ein bisschen schmerzen; sie müssen sich wohl noch an das neue Fahrrad gewöhnen.

Der Lahntalradweg ist weiterhin klasse. Gut ausgeschilderte Wege abseits von Autoverkehr. Nur zwischen Wetzlar und Solms muss man zwischendurch auf eigenem Radweg neben einer Bundesstraße fahren. Der Weg schlängelt sich durch eine idyllische und abwechslungsreiche Landschaft. Oft trifft man auf die alte Bahntrasse mit den markanten Tunneleinfahrten (siehe Foto Weilenburg), die zwar in Betrieb aber nicht besonders stark frequentiert ist. Es sind auch nicht viele Fahrradfahrer unterwegs.

Kurz vor Limburg taucht hinter einer Biegung die Kirche von Dietkirchen auf, die das ganze Tal dominiert. Sehr beeindruckend.

Felix

Heute durchgängig kalter Gegenwind. Nicht so gut.

Felix

Etappe 3 Bad Laasphe - Wetzlar

1 min read

109 km, meist flach. Wetter sehr wechselhaft. Durchgängig kalt. Zwischendurch Schauer, Schneeregen. Starker Wind, zum Glück meistens aus der richtigen Richtung.

Der Lahntalradweg gefällt mir bis jetzt sehr gut. Die Wege führen, von Ortsdurchfahrten abgesehen, auf gut gepflegten Fahrradwegen entlang. Ausschilderung ist auch super.

Unterwegs zwei Störche gesehen.

Unterkunft in Hotel Michels, ganz komischer Betonbunker, der ein bisschen in die Jahre gekommen ist. Dom hatte leider schon zu.

Felix

Der Tag startet mit Schneeregen in Bad Laasphe.

Felix

Etappe 2 Wissen - Bad Laasphe

1 min read

Ca. 90 km. Wetter trocken aber kalt. Sie Handschuhe habe ich erst kurz vor Siegen ausgezogen.

Vele Höhenmeter. Insbesondere hinter der Obernautalsperre ein längeres, steiles Stück entlang der D4-Route. Dafür anschließend lockeres Rollen ab Lahn-Quelle bis Bad Laasphe. Wegführung an der Sieg entlang B65 nicht so toll. Schöner  Weg zwischen Siegen und Netphen.

Bad Laasphe ist eigentlich ganz gut. Es gibt eine hübsche Altstadt mit vielen gut erhaltenen Fachwerkhäusern. Leider auch viel Leerstand. Der Hotel-Rezeptionist erzählte, dass die zwei großen Kurkliniken (Emmaburg und Schloss-Klinik) den Betrieb eingestellt haben. In Bad Laasphe wohnt die Brauerei Bosch, von denen ich in Düsseldorf schon mal ein Craft Beer (Marke Peopeller) getrunken hatte. Wg. Fastenzeit kann ich leider ihr normales Fassbier nicht probieren, aber das alkoholfreie Pils ist auch OK. Leider auch keine Zeit für Besichtigung von Burg Wittgenstein.

Felix

Kaffeepause in Siegen ☕🍰

Felix

Etappe 1 Bonn - Wissen

1 min read

Ca. 95km. Wetter bedeckt aber trocken. 2 heftigere Anstiege, sonst nix Wildes. Wegführung z.T. komisch aber OK. Wenig Verkehr, ca. 10 andere Radler getroffen. Unterkunft im mondänen Nassauer Hof.