Skip to main content

Etappe 2: Hilchenbach - Fritzlar

1 min read

152 km / 954 hm

In der Nacht hatte es ordentlich geregnet, die Wege waren entsprechend matschig. Zum Glück während des Tages nur ganz kurze Schauer.

Der Ederradweg hat mir insgesamt gut gefallen. Insbesondere der erste Teil ist relativ "natürlich". Der riesige Edersee ist ziemlich leer, trotzdem ist das wohl eine sehr beliebte Tourismusregion. Die Fahrt am Ufer entlang war etwas langweilig. Fritzlar ist ein schönes, kleines Städtchen, viele erhaltene Fachwerkhäuser, Stadtmauer mit Türmen usw. Aufnahme im Hotel sehr freundlich mit Möglichkeit, mein Rad zu reinigen. Am Abend Gewitter mit Wolkenbruch.