Skip to main content

Felix

Etappe 5 Grožnjan - Poreč

1 min read

69 km, hügelig, vereinzelte Tropfen, 15-22 °C

Die Parenzana-Strecke ist wirklich fantastisch. Man fährt durch die Natur, schlängelt sich langsam an den Hügeln hoch und genießt immer wieder tolle Ausblicke. Richtig gut.

Der Anstieg nach Vižinada war nicht sooo schlimm, weil der Belag ein bisschen besser wurde (20 km auf OK'em Schotter). Allerdings war ein Stückchen weiter der rote Lehm in der Region von Višnjan doch zu viel für mein Schutzblech, weil immer wieder Brocken davon am Reifen hingenblieben und den Bereich zwischen Reifen und Schutzblech "verklebten". Das kostet nicht nur Kraft, sondern führte auch dazu, dass sich das Schutzblech von den Drahtstreben löste und umklappte. Habe ich wieder fixieren können. Nach dem Ritt war jedenfalls erstmal eine Fahrrad-Dusche angesagt...

Auf der Strecke habe ich bei Motovun 2 Radler getroffen, dann erst wieder Ausflugsradler kurz vor Poreč. Mountainbike fahren scheint hier auch eine beliebte Touristenaktivität zu sein.

Bei der Fahrt durchs Gewerbegebiet entdeckte ich ein Schild zu einer lokalen Kleinbrauerei ("Bura Brew"). Ich habe dort geklingelt und vom Braumeister zwei Biere gekauft.